ILLW 2016

 

Das International Lighthouse Lightship Weekend (ILLW) 2016 ist Vergangenheit und hier ist unser Résumé:

Am Samstag Morgen war der Aufbau der Station und Antennen. Es wurde eine Antenne für die Bänder 15 - 10m, eine für 80m und 40m, eine Richtantenne für den 2m-Bereich und eine Notfallantenne für 80m - 6m erstellt.

Schon bald ging ein OM mit dem Spezialrufzeichen HB9ILLW on air und die erste Station war DK5T, ein Leuchtschiff aus Kiel. Insgesamt wurden 421 Verbindungen hergestellt, aus 42 Länder. Die weitesten waren Thailand, Japan und USA. Auch auf 2m konnten richtige DX-Verbindung erstellt werden.

Am Samstag Abend spielte das Wetter nicht mit und es kam ein Sturm mit Regen, aber das Team sicherte das Zelt mit Manneskraft und der Funkbetrieb konnte weiter gehen. Um 01.15 Uhr war der Sturm vorbei und das Wetter wurde immer besser.

Es war ein richtig gutes Team, jeder wusste, was zu tun war und alles klappte hervorragen, vom Aufbau, dem Funkbetrieb, das Essen, der Abbau und auch der Spass kam nicht zu kurz.

Alles in allem war es ein super Wochenende und wir danken auch der Stadt Romanshorn, dass wir wieder den Grillplatz benutzen durften, dem Hafenmeister, dem Sponsoren, den Gästen, welche uns mit diversen Sachen verwöhnten, den Ehefrauen, welche und frische Gipfeli, Kaffee und Risotto machen, usw.

Wir werden 2017 wieder das ILLW - Weekend machen (19. und 20. August) und hoffen, dass alle wieder dabei sind.

Ihr ILLW-Team

OE9TKH (Tom) / DK7UX (Michael) / HB9CLT (Thomas) / HB9DQM (Manuel) / HB9FVR (Silvan) / HB9FVC (Thomas) / HB9FVF (Matt) / HB3YON (Jan)

 

 

/p>